Fortsetzung der Konsolidierung
Euro beginnt in Europa leichter

Weiterhin leichter zeigt sich der Euro im frühen europäisch geprägten Handel am Dienstag. Gegen 8.16 Uhr MESZ wird er mit 0,9063 $ gehandelt nach 0,9088 $ eineinhalb Stunden zuvor in Asien und 0,9121 $ am späten Montag in New York.

vwd FRANKFURT. Zum Yen notiert der Dollar mit 120,16 Yen nach 120,29 Yen zuvor in Asien. Zum britischen Pfund wird der Euro mit 0,6290 Pfund gehandelt nach 0,6302 Pfund am späten Montagnachmittag, und zum Schweizer Franken zeigt er sich mit 1,5176 sfr nach 1,5196 sfr am frühen Montagabend. Die Feinunze Gold geht mit 272,05 $ in den Dienstag nach einem Luxemburger Fixing von 273,00 $ am Montag.

Händler sprechen von einer Fortsetzung der Konsolidierung des Euro zwischen der Unterstützung bei 0,9057 $ und dem Widerstand bei 0,9155 $. Erst ein Bruch der weiteren Unterstützung bei 0,90 $ würde das Bild erheblich verschlechtern und den Euro-Abschwung beschleunigen, heißt es. Die Marktteilnehmer warteten zunächst auf Daten zum Geldmengenwachstum im Euro-Raum sowie zum Verbrauchervertrauen in den USA.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%