Fotos aus neuem Schloss
Willem-Alexander und Máxima ärgern sich

Im niederländischen Königshaus gibt es Aufregung über inoffizielle Fotos aus einem Schloss, in dem Prinz Willem-Alexander und Prinzessin Máxima in Zukunft wohnen sollen.

HB/dpa DEN HAAG. Beide sehen die Veröffentlichung von etwa 30 Aufnahmen aus der im Umbau befindlichen Villa Eikenhorst bei Wassenaar als Einbruch in ihre Privatsphäre an, teilte der Hof am Freitag mit.

Nach Angaben eines Sprechers wurde eine Untersuchung eingeleitet, um festzustellen, wie die Fotos in das niederländische Klatschmagazin "Privé" gelangt sind. Alle am Bau beteiligten Mitarbeiter hätten sich vorher verpflichten müssen, die Arbeiten vertraulich zu behandeln. Die Villa nördlich von Den Haag war früher Residenz von Prinzessin Christina, einer Schwester der Königin, und ihrer Familie. Seit ihrer Scheidung 1996 lebt die Prinzessin in den USA.

Willem-Alexander und seine Frau lassen derzeit das Landgut mit einem großen Park nach ihrem Geschmack umgestalten. Seit ihrer Hochzeit im Februar 2002 wohnen beide im Königsschloss Noordeinde in Den Haag, das Königin Beatrix auch als Amtssitz dient. Angeblich fühle sich Máxima in dieser Umgebung immer weniger wohl, heißt es in dem Magazin. In der neuen Unterkunft, die das Paar vermutlich im Herbst beziehen soll, stehen mehr als 30 Zimmer zur Verfügung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%