Archiv
France Telecom steigert operativen Gewinn im ersten Halbjahr

(dpa-AFX) Paris - Der französische Telekomkonzern France Telecom < Pfte.PSE > < FTE.FSE > hat im ersten Halbjahr sein operatives Ergebnis leicht gesteigert. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) sei auf 8,9 (Vorjahr: 8,5) Milliarden Euro geklettert, teilte die Gesellschaft am Dienstag in Paris mit.

(dpa-AFX) Paris - Der französische Telekomkonzern France Telecom < Pfte.PSE > < FTE.FSE > hat im ersten Halbjahr sein operatives Ergebnis leicht gesteigert. Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) sei auf 8,9 (Vorjahr: 8,5) Milliarden Euro geklettert, teilte die Gesellschaft am Dienstag in Paris mit.

Der Umsatz erhöhte sich auf 23,18 (22,85) Milliarden Euro, während sich der Überschuss auf 1,1 (2,5) Milliarden Euro mehr als halbierte. Analysten hatten mit einem Ebitda zwischen 8,78 und 8,95 Milliarden Euro gerechnet. Den Umsatz sahen sie bei 22,94 und 23,30 Milliarden Euro.

Fortschritte verzeichneten die Franzosen beim Schuldenabbau. Die Verbindlichkeiten verringerten sich auf 48 Milliarden Euro. Ein Jahr zuvor waren es noch 49,3 Milliarden Euro.

Der Konzern bestätigte seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr. Demnach soll das Ebitda auf über 18 Milliarden Euro klettern und der Umsatz um drei bis fünf Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%