France Telekom will bei den Briten einsteigen
NTL hat die Qual der Wahl

Die französische France Telecom ist Presseberichten zufolge einer der drei Bewerber um das Funkgeschäft des britischen Multimedia-Kabelanbieters NTL.

dpa-afx LONDON. Die "Financial Times" (Montagausagabe) berichtete dies unter Berufung aus unternehmensnahe Kreise. Das Telekomunternehmen sei mit einer Beteiligung von 24 % der größte Anteilseigner von NTL, hieß es.

Zur Finanzierung des Angebots sei France Telecom mit einigen privaten Aktionärsgruppen im Gespräch, um den eigenen Verschuldungsgrad nicht zu erhöhen und NTL gleichzeitig mit frischem Bargeld zu versorgen. Die Franzosen versuchten daher, weitere Vorzugsaktien im Wert von 500 Mill. $ zu platzieren und etwa zwei Mrd. $ durch die Vergabe von Wandelanleihen in die Kassen zu spülen.

Allerdings habe NTL auch noch zwei konkurrierende Angebote vorliegen, berichtet das Blatt. Das Unternehmen will 1,2 Mrd. bis 1,6 Mrd. GBP aus dem Verkauf erlösen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%