Archiv
Frankfurt auswärts weiter sieglos - 2:2 in Trier

Bundesliga-Absteiger Eintracht Frankfurt bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga auswärts weiter sieglos. Trotz zweimaliger Führung durch Christopher Reinhard (11.) und Alexander Schur (43.) reichte es nur zum 2:2 (2:1) bei Eintracht Trier.

dpa TRIER. Bundesliga-Absteiger Eintracht Frankfurt bleibt in der 2. Fußball-Bundesliga auswärts weiter sieglos. Trotz zweimaliger Führung durch Christopher Reinhard (11.) und Alexander Schur (43.) reichte es nur zum 2:2 (2:1) bei Eintracht Trier.

Der kämpferisch überzeugende Namensvetter von der Mosel glich durch die Saisontreffer fünf und sechs von Nico Patschinski (22./Foulelfmeter, 54.) aus und blieb damit auch im dritten Punktspielvergleich mit den Hessen ungeschlagen.

Die gegenüber dem Pokalspiel gegen Schalke 04 auf vier Positionen veränderte Eintracht erwischte den besseren Start. Nach der Führung aber fehlte die Zielstrebigkeit. Nach einem Ballverlust von Schur konnte Torhüter Markus Pröll Patschinski nur durch ein Foul stoppen. Der Gefoulte verwandelte den Strafstoß sicher. Ehe Schur die Halbzeitführung gelang, vergaben Torben Hoffmann (30.) und Alexander Meier (39.) gute Chancen. Nach Patschinskis 2:2 war Trier dem Sieg näher als die nachlassenden Frankfurter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%