Archiv
Frankfurt erwartet freundliche Kurse

Mit anhaltend freundlichen Kursen rechnen Händler am Dienstag. Die Vorgaben aus den USA seien weiterhin sehr gut, heißt es.

vwd FRANKFURT. Negative fundamentale Nachrichten seien derzeit nicht zu erkennen. Im Interesse stehen vor allem die Geschäftszahlen einiger Dax-Unternehmen. Allerdings gebe es auch einen Wermutstropfen am Morgen, so ein Marktteilnehmer. Die Software AG aus dem MDax veröffentlichte eine Gewinnwarnung. "Zuerst tritt am Wochenende der Finanzvorstand zurück, und dann kommt diese Meldung. Das hört sich wirklich nicht gut an", sagt ein Händler.

Im Interesse der Händler stehen daneben vor allem die Geschäftszahlen der Deutschen Telekom. Hier sei auf den ersten Blick vor allem der Nettogewinn unter den Erwartungen ausgefallen, heißt es im Handel. Dennoch müßten erst weiter Aussagen des Unternehmens abgewartet werden, um die Zahlen genauer Bewerten zu können.

Dagegen sind die Zahlen von Henkel und Fresenius Medical Care leicht über den Erwartungen ausgefallen. Porsche überraschte den Markt einmal mehr mit einem sehr guten Ergebnisausweis. Diese habe sogar noch über den Ende Januar vorgelegten vorläufigen Daten gelegen, so ein Händler.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%