Archiv
Frankfurter Immobilien-Skandal mit bundesweiten Dimensionen

Der Korruptionsskandal in der Frankfurter Banken- und Immobilienbranche breitet sich immer mehr ins gesamte Bundesgebiet aus. Nach Informationen des Magazins „Focus“ geht es bei den Ermittlungen um ein gutes Dutzend Bauprojekte in ganz Deutschland.

dpa FRANKFURT/MAIN. Der Korruptionsskandal in der Frankfurter Banken- und Immobilienbranche breitet sich immer mehr ins gesamte Bundesgebiet aus. Nach Informationen des Magazins "Focus" geht es bei den Ermittlungen um ein gutes Dutzend Bauprojekte in ganz Deutschland.

Darunter sei auch der Wiesbadener Büro-Park Abraham-Lincoln-Park. Die Staatsanwaltschaft hatte bislang von mehreren Komplexen gesprochen, aber außer dem Investmentbanking-Center der Deutschen Bank in Frankfurt keine Namen genannt.

Insgesamt wird gegen mehr als 40 Teilnehmer eines "engen Beziehungsgeflechts" in der Frankfurter Immobilienwirtschaft ermittelt, von denen bereits mehrere ausgesagt oder sich selbst angezeigt haben.

Dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" zufolge hat auch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) in Bonn Nachforschungen zu den umfangreichen Schmiergeldzahlungen aufgenommen. Besonders bei der Deka Bank werde überprüft, ob Anleger geschädigt worden sind. Das Sparkassen-Institut hatte sich in der vergangenen Woche wegen "Unregelmäßigkeiten" vom Geschäftsführer der Deka Immobilien Investment Gmbh getrennt, der sich kurz darauf bei der Staatsanwaltschaft meldete und bereits ausgesagt hat.

Ein der Bestechung beschuldigter Architekt sagte Frankfurter Zeitungen, dass er sich keine Aufträge erkauft habe. Erst nach der Erteilung durch den Bauherren seien "die Herren Manager" gekommen und hätten 150 000 ? für weiteres Entgegenkommen bei der Bauabwicklung verlangt. Er habe dieses Geld nicht schwarz gezahlt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%