Frankreich erster Abstiegskandidat
Kasachstan macht Klassenerhalt perfekt

Kasachstan hat sich bei der Eishockey-Weltmeisterschaft in Tschechien vorzeitig den Klassenerhalt gesichert und ist damit auch bei der WM 2005 in Österreich dabei. Der Aufsteiger gewann am Samstag in Prag 5:3 (1:2, 3:0, 1:1) über Japan und feierte damit den zweiten Sieg im zweiten Spiel in der Abstiegsrunde nach dem 5:0 über Frankreich vom Freitag. Mit jetzt vier Punkten ist das Team nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze zu verdrängen.

HB PRAG. Andrej Samochwalow (2), Sergej Alexandrow, Artjom Argokow und Dimitri Upper erzielten die Tore für die Kasachen, die zum WM-Auftakt 2:4 gegen die Auswahl des Deutschen Eishockey-Bundes (DEB) verloren hatten. Für die Japaner, denen nun der Abstieg droht, trafen Tomohito Kobayashi, Chris Bright und Kegno Ito.

Der Außenseiter aus Asien versteckte sich keineswegs, war im ersten Drittel sogar 2:1 in Führung gegangen. Doch im Zischenabschnitt zogen die Kasaken 4:2 davon. Im Schlussdrittel ließ der Tabellenführer der Relegationsrunde nichts mehr anbrennen.

Den zweiten Spieltag vervollständigen am Sonntag die Ukraine und Frankreich. Die ebenfalls gerade erst aufgestiegenen Franzosen gelten als erster Abstiegskandidat. Sie waren bislang die Schießbude des Turniers: Frankreichs Torhüter Cristobal Huet, immerhin NHL-Profi bei den Los Angels Kings, musste in den vier bisherigen WM-Spielen 20 Tore hinnehmen, während auf der anderen Seite die Stürmer des Aufsteigers nicht ein einziges Mal in des Gegners Netz trafen. Den zweiten Absteiger müssen wahrscheinlich Japan und die Ukraine unter sich ausmachen. Am letzten Spieltag der Abstiegsrunde kommt es dann am Montag zum Duell Kasachstan gegen Ukraine und am Dienstag zu der Partie Frankreich gegen Japan.

Seite 1:

Kasachstan macht Klassenerhalt perfekt

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%