Archiv
Frankreich: Neuer Finanzminster erwartet zwei Prozent Wachstum in 2005

Der neue französische Finanzminister, Herve Gaymard, hält zwei Prozent Wirtschaftswachstum im Jahr 2005 für "glaubwürdig". Für das laufende Jahr werde ein Wachstum von 2,5 Prozent abgepeilt, sagte Gaymard am Dienstag dem Radiosender Europe 1.

dpa-afx PARIS. Der neue französische Finanzminister, Herve Gaymard, hält zwei Prozent Wirtschaftswachstum im Jahr 2005 für "glaubwürdig". Für das laufende Jahr werde ein Wachstum von 2,5 Prozent abgepeilt, sagte Gaymard am Dienstag dem Radiosender Europe 1. Die Regierung werde weiter die Steuern senken, ohne die Staatsausgaben zu erhöhen.

Der Verkauf von Anteilen der französischen Elektrizitätswerke EDF und der Gaswerke GDF ist nach Einschätzung von Gaymard für die weitere Entwicklung der großen Industrieunternehmen "absolut notwendig".

Gaymard wurde am Montag zum Nachfolger von Nicolas Sarkozy ernannt. Gaymard war zuvor Landwirtschaftsminister.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%