Archiv
Frankreich rechnet mit deutlich niedrigerem Haushaltsdefizit

Das französische Haushaltsdefizit wird in diesem Jahr voraussichtlich deutlich niedriger ausfallen als ursprünglich erwartet. Das Defizit werde 49,1 Mrd. Euro betragen, teilte das Finanzministerium am Donnerstag in Paris mit. Bislang waren 55,1 Mrd. Euro prognostiziert worden.

dpa-afx PARIS. Das französische Haushaltsdefizit wird in diesem Jahr voraussichtlich deutlich niedriger ausfallen als ursprünglich erwartet. Das Defizit werde 49,1 Mrd. Euro betragen, teilte das Finanzministerium am Donnerstag in Paris mit. Bislang waren 55,1 Mrd. Euro prognostiziert worden.

In den ersten acht Monaten des laufenden Jahres sank das Minus im französischen Haushalt von 63,77 Mrd. Euro im Vorjahr auf 57,97 Mrd. Euro. Die Einnahmen kletterten mit 150,55 Mrd. Euro (plus 9,4 Prozent) fast doppelt so stark wie die Ausgaben (plus 5,1 Prozent auf 193,52 Mrd. Euro).

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%