Französische Axa-Gruppe sei ein attraktives Investment
GZ-Bank stuft die Axa-Gruppe auf "Outperformer"

Die derzeitige Konsolidierungsphase kann zum Einstieg genutzt werden, so die Empfehlung der Analysten.

dpa-afx FRANKFURT. Die GZ-Bank hält die französische Axa-Gruppe für ein attraktives Investment für langfristig orientierte Anleger und stufte den Titel am Donnerstag als "Outperformer" ein. Anlegern, die eine solide Entwicklung des Aktienkurses bei geringem Risiko anstreben, empfehlen die Analysten die derzeitige Konsolidierungsphase zum Einstieg zu nutzen.

Die Aktien seien gegenüber den europäischen Hauptkonkurrenten Allianz und Generali mit einem KGV von 17,82 auf Basis der für 2002 erwarteten Gewinne deutlich unterbewertet, meinen die Analysten.

Ein Vorteil von Axa bestehe in der geographischen und branchenmäßgen Diversifikation der Gewinne, was das Risiko starker Schwankungen verringere. In den weltweit wachsenden Segmenten Asset Management und Lebensversicherungen erwirtschafte Axa bereits 66 % der Erträge.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%