Französischer Medienkonzern schreibt bessere Zahlen
Vivendi erwartet 2002 deutliches Wachstum

Der französische Medienkonzern erwartet in diesem Jahr mit einem Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 6 Milliarden Euro ein deutliches Wachstum.

dpa-afx PARIS. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, sei darin nicht die jüngste Übernahme der Film- und TV-Sparte von USA Networks eingerechnet.

Wegen der Umstellung der Bilanzierung auf US GAAP zum ersten Quartal dieses Jahres hätten sich die Zahlen deutlich verbessert. So rechnet der Konzern mit einem organisches Wachstum von mindestens 10 Prozent in diesem Jahr.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%