Französischer Online-Broker plant Akquisen
Fimatex-Chef: Consors interessantes Übernahmeziel

Der französische Online-Broker Fimatex liebäugelt nach eigenen Angaben mit einer Übernahme des Nürnberger Konkurrenten Consors.

Reuters PARIS. Fimatex-Vorstandschef Vincent Taupin sagte am Montag der französischen Wirtschaftszeitung "La Tribune", das Unternehmen sei auf der Suche nach einem Unternehmen mit einer großen und aktiven Kundenbasis, das in den gleichen Märkten wie Fimatex tätig sei. "Consors ist in Deutschland und Frankreich präsent und verfügt über 500 000 Kunden und ist aus all diesen Gründen ein interessantes Ziel", sagte der Chef der Tochter von Societe Generale dem Blatt.

Consors-Vorstandssprecher Karl Matthäus Schmidt hatte in der vergangenen Woche eine Übernahme durch einen Wettbewerber aus Kontinentaleuropa, der noch nicht in Deutschland vertreten sei, als beste Lösung für das Unternehmen bezeichnet. Ein Anteil von 65 % an Consors steht kurzfristig zum Verkauf, nachdem der Mehrheitsgesellschafter SchmidtBank nur durch eine Auffanggesellschaft fünf deutscher Banken gerettet worden war. Zuvor waren Übernahmegespräche mit deutschen Banken an den hohen Forderungen der SchmidtBank gescheitert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%