Franzosen mit gutem Halbjahresertrag
Nissan überweist 453 Mill. Euro an Renault

Im Gegensatz zu den Schwierigkeiten bei der Daimler-Chrysler-Fusion scheint sich der Einstieg von Renault bei Nissan rasch bezahlt zu machen.

ap PARIS. Der japanische Autobauer werde mit 453 Mill. Euro (886 Mill. DM) zum Halbjahresertrag des französischen Konzerns beitragen, berichtete das Unternehmen am Dienstag in Paris. Übers ganze Jahr 2000 gerechnet bleibt immerhin noch ein kleines Plus von 56 Mill. Euro in der Kasse von Renault.

Nissan hat in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2000 (April bis September) das nach vorläufigen Zahlen beste Ergebnis seit zehn Jahren eingefahren, nämlich einen konsolidierten operativen Gewinn von 136,6 Mrd. Yen (1,43 Mrd. Euro/2,80 Mrd. DM). Renault stieg 1999 mit 36,8 % bei Nissan Motor ein, nachdem Gespräche mit DaimlerChrysler wegen der hohen Verschuldung des japanischen Unternehmens abgebrochen worden waren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%