Archiv
Fraport rechnet in Frankfurt im Winter mit 2,3 Prozent mehr Flugbewegungen

Am Flughafen Frankfurt wird sich in der Wintersaison nach Angaben des Flughafenbetreibers Fraport die Zahl der Starts und Landungen erhöhen. In der am 31. Oktober beginnenden Saison steige diese um 2,3 Prozent, teilte Fraport am Montag in Frankfurt mit.

dpa-afx FRANKFURT. Am Flughafen Frankfurt wird sich in der Wintersaison nach Angaben des Flughafenbetreibers Fraport die Zahl der Starts und Landungen erhöhen. In der am 31. Oktober beginnenden Saison steige diese um 2,3 Prozent, teilte Fraport am Montag in Frankfurt mit. Fraport erwartet nach eigener Aussage im Schnitt mehr als 9 000 Starts und Landungen pro Woche.

Innerdeutsche Flüge würden infolge der Verlagerung von Kurzstreckenflügen auf die Schiene zwar um 5,9 Prozent abnehmen, der Europaverkehr wachse jedoch um 2,7 und der Interkontinentalverkehr sogar um 8,6 Prozent, teilte Fraport weiter mit. Zu den Wachstumsmotoren zählten auch die Frachtflüge mit plus 19,7 Prozent.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%