Freestyle auf der Buckepiste: Finnland buckelt am besten

Freestyle auf der Buckepiste
Finnland buckelt am besten

Der Finne Janne Lahtela hat am Dienstag in Salt Lake City den olympischen Freestyle-Wettbewerb auf der Buckelpiste gewonnen.

HB/dpa Salt Lake City. Mit einem heißen Tanz auf dem "Champions"- Kurs in Deer Valley hat sich Janne Lahtela am Dienstag zum Ski-König auf der Buckelpiste gekrönt. Vier Jahre nach dem Gewinn der Silbermedaille in Nagano zeigte der 27 Jahre alte Freestyle-Artist aus Finnland bei der olympischen Entscheidung in Salt Lake City das spektakulärste Programm und holte mit 27,97 Punkten die Goldmedaille vor dem Amerikaner Travis Mayer (27,59).

Bronze schnappte der Franzose Richard Gay (26,91) dem erneut stark eingeschätzten Lokalmatador und Nagano-Olympiasieger Jonny Moseley (26,78) vor der Nase weg. Weltmeister Mikko Ronkainen aus Finnland, der die Qualifikation als Dritter beendet hatte, konnte als Achter nicht in die Entscheidung eingreifen.

Während sich Lahtela bei seiner vierten Olympia-Teilnahme die Krone der Ski-Akrobaten aufsetzte, endete der Wettbewerb für Jean-Luc Brassard, den Olympiasieger von Lillehammer 1994 und Top-Favoriten auf Gold, bereits in der Qualifikation. Der Kanadier, dessen Karriere nach einer schweren Knieverletzung fast schon einmal beendet war, kam auf der 262 Meter langen Piste mit einer Neigung von 28 Grad ins Straucheln und musste als 21. alle Medaillenträume begraben. "Das ist eine Riesenenttäuschung, weil ich hart daran gearbeitet habe, wieder ganz nach oben zu kommen. Ich weiß nicht, ob ich in vier Jahren auch noch einmal dabei bin", sagte Brassard frustriert.

Deutsche Teilnehmer hatten sich gar nicht erst für den olympischen Freestyle-Wettbewerb auf der Buckelpiste qualifizieren können. Die bisher einzige Medaille für den Deutschen Ski-Verband in dem seit 1992 olympischen Wettbewerb hatte vor vier Jahren in Nagano Tatjana Mittermayer mit Silber errungen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%