"Frei erfundene Gerüchte"
Staatsanwalt: Keine Festnahme im Fall Metabox

Im Fall des finanziell angeschlagenen Multimedia-Unternehmens Metabox hat die Staatsanwaltschaft Hannover im Internet aufgetauchte Berichte über die Festnahme eines Managers als falsch zurückgewiesen.

Reuters FRANKFURT/HANNOVER. "Das stimmt mit Sicherheit nicht. Es gibt keine Festnahme. Bei den Ermittlungen gegen Metabox gibt es derzeit keinen neuen Stand", sagte ein Sprecher der Behörde am Samstag. Die Aktien des am Neuen Markt notierten Multimedia Metabox AG-Unternehmens hatten am Freitag einen Kursverlust von gut acht Prozent auf 0,57 ? verzeichnet. Metabox selbst hatte dies auf die Falschmeldung im Internet zurückgeführt und von "frei erfundenen Gerüchten" gesprochen.

Seit Februar ermittelt die Staatsanwaltschaft Hannover gegen Metabox-Chef Stefan Domeyer und zwei ehemalige Vorstandsmitglieder des Unternehmens wegen des Verdachts der Kursmanipulation, des Kapitalanlagebetruges und des Insiderhandels. Hintergrund der Ermittlungen sind Zweifel an einigen der vier von dem Unternehmen früher bekannt gegebenen Großaufträge oder Absichtserklärungen über die Lieferung von insgesamt 2,9 Mill. Set-Top-Boxen. Set-Top-Boxen sollen die Internetbenutzung via Fernsehbildschirm möglich machen.

Metabox erstattete eigenen Angaben zu Folge am Freitag umgehend Strafanzeige gegen Unbekannt. Die Aktie habe binnen weniger Minuten mehr als 50 % seines Wertes verloren, nachdem im Internet verbreitet worden sei, ein Manager des Unternehmens sei festgenommen worden und die Börse werde in einer Eilsitzung am Wochenende über den Ausschluss der Metabox AG vom Neuen Markt entscheiden. Zwischenzeitlich landete das Papier auf einem neuen Jahrestief von 0,30 ?. Auch ein Sprecher der Deutschen Börse dementierte, dass für das Wochenende eine Eilsitzung zu Metabox geplant sei.

Metabox hatte Ende Mai die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt, danach indes angekündigt, seine Geschäfte "ganz normal" weiterzuführen. Ende Juli hatte das Unternehmen mitgeteilt, sein Grundkapital um eine Million Euro zu erhöhen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%