Freier Fall
Nemax 50 auf neuem Rekordtief

Nach zwei Flugzeugabstürzen in das World Trade Center in New York ist es am Neuen Markt der Frankfurter Börse zu panikartigen Verkäufen auf breiter Front gekommen.

Reuters FRANKFURT. Nach zwei Flugzeugabstürzen in das World Trade Center in New York ist es am Neuen Markt der Frankfurter Börse zu panikartigen Verkäufen auf breiter Front gekommen. Dies führten Händler auf die große Unsicherheit der Anleger und die einbrechenden US-Futures zurück. "Die Börse hasst Unsicherheit und Ungewissheit", sagte ein Händler. Zu der Marktschwäche des Neuen Marktes käme nun auch noch ein handfestes politisches Problem der USA. "Die Anleger wollen nur noch schnell raus", sagte ein Händler.

Der Auswahlindex Nemax50 rutschte um knapp sechs Prozent auf ein neues Rekordtief von 855 Punkten. Auch der Deutsche Aktienindex (Dax) reagierte mit einem freien Fall. Um 15.48 Uhr (MESZ) stand das Börsenbarometer der deutschen Standardwerte mit knapp neun Prozent im Minus. Die US-Technologiebörse Nasdaq wird um 16.00 Uhr (MESZ) eröffnen. Nach Angaben der Deutschen Börse wird der Handel an den Börsen in Frankfurt vorerst nicht ausgesetzt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%