Archiv
Freundlich grinsende Menschen gewiss

Drei Räder, ein Fahrer, maximal zwei Gäste: Die quietschbunten Velotaxis sind aus den Innenstädten – ob Metropole oder Kreisstadt – längst nicht mehr wegzudenken.

Drei Räder, ein Fahrer, maximal zwei Gäste: Die quietschbunten Velotaxis sind aus den Innenstädten - ob Metropole oder Kreisstadt - längst nicht mehr wegzudenken.

Der eine benutzt sie, weil ihm plötzlich viele Menschen freundlich zu grinsen, der andere aus weltanschaulichen Gründen. Und manch einer benutzt sie deswegen auch nicht, vermutet er doch am Steuer ausgemergelte, geknechtete Niedriglohnempfänger und möchte dieses Gewerbe deswegen nicht unterstützen. Ähnlich, wie es Asien-Touristen beim Anblick einer Rikscha ergeht, weshalb sie lieber in ein Taxi steigen und den Smog dort noch forcieren.

Dass Velotaxis dem Fahrer körperlich nicht das letzte abverlangen, bewies gerade eben Börsenkandidat Smart Fuel Cell. Der stellt Brennstoffzellen her, die Methanol in Strom verwandeln. Und die sind in die neueste Generation von Velotaxis eingebaut. Da tritt der Fahrer zwar weiterhin in die Pedale, jedoch oft nur zur Unterstützung oder aus Alibigründen. Wäre es schließlich ein reines Elektrofahrzeug, dürften Radwege und Fußgängerzonen nicht befahren werden. Und weil zumindest ein gewisses Maß an Trettkraft erforderlich ist, sind die Fahrer zwar nicht ausgemergelt, geben aber körperlich meist eine fittere Figur ab als ihre Kollegen in den elfenbeinfarbigen Taxen. Inzwischen soll es in Frankfurt sogar Anwälte und Steuerberater geben, die in ihrer Freizeit aus Fitness- und Geselligkeitsgründen Velotaxi fahren.

Börsenkandidat SFC hat mit seiner heutigen Präsentation von Velotaxen, elektrisch betriebenen Rollstühlen und Stromerzeugern für Wohnmobile so etwas wie einen Generationswechsel eingeläutet: Fuhren zu Zeiten der Jahrtausendwende Vorstände zum Börsengang in Stretchlimousinen oder direkt im Renn-Porsche vor wie Ex-Infineon-Chef Ulrich Schumacher, so hat sich in Zeiten von Klimawandel und Hybrid-Antrieb das Bild gewandelt. Man liebt es leise und mit Understatement. Und nimmt Fondsmanagern, Anlageberatern, Analysten und Journalisten sogar noch die Scheu vor Velotaxis.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%