Archiv
Freundliche Eröffnung

Beide Indizes haben in der Gewinnzone eröffnet. Nach einem Verlust von 7,7 Prozent in der vergangenen Woche, könnte dem Dow Jones Index heute eine leichte Erholung bevorstehen. Die Börsianer verlassen sich auf eine Leitzins-Senkung, die morgen stattfinden soll. Der Nasdaq Index notiert nur knapp im Plus. Intel und Ciena sorgen dafür, dass das Technologiebarometer nicht weiter in die Gewinnzone strebt.

Erfreuliche Nachrichten gibt es zur Abwechslung von Lucent Technologies. Der Telekommunikationsausrüster wird, innerhalb der nächsten drei Jahre Verizon Wireless, ein Joint Venture von Verizon und Vodafone, mit einem Hochgeschwindigkeits-Netzwerk der dritten Generation ausstatten. Der Deal beläuft sich auf fünf Milliarden Dollar. Die neue Ausstattung soll es den Nutzern ermöglichen, neben Telefondiensten schnellen Internetzugang zu erhalten und Videos und Musik herunterladen zu können. Die Aktie steigt im frühen Handel um zehn Prozent.



Als großer Verlierer ist Intel in den Tag gestartet. Der weltgrößte Chiphersteller bringt heute neue Labtop-Chips auf den Markt, die fast genauso schnell sein sollen wie Desktop Prozessoren, aber weniger Energie benötigen. Der Analyst Ashok Kumar von Bancorp Piper hat sich jedoch skeptisch zu der Geschäftsentwicklung im zweiten Halbjahr geäußert.



Philip Morris tendiert etwas stärker. Das Tochterunternehmen Kraft Food kann vermutlich in dem bevorstehenden Börsengang fünf Milliarden Dollar Kapital generieren. Damit wäre das IPO von Kraft nach AT&T Wireless und United Parcel Service der drittgrößte Börsengang in der amerikanischen Börsengeschichte.



Attraktiv sind am Morgen vor allem Aktien von Ölkonzernen, die von höheren Ölpreisen profitieren. Rohöl hat sich seit Freitag bereits um ein Prozent verteuert, nachdem die OPEC die tägliche Förderung um eine Million Barrel reduziert hat. Damit wurde das Förderziel auf 24,2 Millionen Barrel pro Tag reduziert - eine Menge, die lediglich einem Viertel der erwarteten Quote entspricht. Schlumberger, Texaco, Chevron und Halliburton und Exxon Mobil tendieren stärker.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%