Friedensnobelpreis-Verleihung
Paul McCartney will in Oslo für den Frieden singen

Ex-Beatle Paul McCartney will anlässlich der 100. Friedensnobelpreis-Verleihung in der kommenden Woche in Oslo ein Konzert für den Frieden geben.

Reuters LONDON. "Ich habe schon immer gefühlt, dass die Kraft des Friedens und der der Liebe der Welt die Hoffnung geben kann, auf der wir unsere Zukunft aufbauen", erklärte der 59-Jährige am Sonntag in London.

McCartney will auf der Veranstaltung am Dienstag Lieder seines neuesten Albums spielen. UNO-Generalsekretär Kofi Annan bekommt in diesem Jahr gemeinsam mit den Vereinten Nationen (UNO) am Montag den Friedensnobelpreis überreicht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%