Frösche, Schlangen, Kröten, Eidechse
Unbekannte Tierarten im Regenwald der Anden entdeckt

Eine Expedition britischer und bolivianischer Studenten hat im Regenwald der Anden sieben bislang unbekannte Tierarten entdeckt: Zwei Frösche, zwei Schlangen, zwei Kröten und eine Eidechse.

HB/dpa LONDON. Der Tropenbiologe Michael Harvey von der Internationalen Universität von Florida habe den Fund bestätigt, berichtete der britische Sender BBC im Internet. In einem weitgehend unerforschten Anden-Tal habe die Expedition darüber hinaus auch eine bislang in Bolivien unbekannte Eule beobachtetet.

Expeditionsleiter Ross MacLeod betonte, in den Hohen Anden seien noch zahlreiche andere Arten unentdeckt, die jedoch angesichts des aktuellen Tempos der Lebensraumzerstörung schon bald aussterben könnten. Die Forscher hoffen, dass die Daten ihrer Expedition aus dem Jahr 2001 einen Schutzplan für das empfindliche Gebiet fördern können. Die bolivianischen Behörden haben dem Sender zufolge den Wald in der Yungas-Region an der Ostflanke der Anden bereits als Schutzgebiet vorgesehen. Die Yungas-Region sei durch Holzeinschlag, Brand- und andere Rodung für die Landwirtschaft bedroht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%