Archiv
Frontier Airlines streicht nun auch Flüge

Nachdem die großen Fluggesellschaften bereits in den vergangenen Tagen nach den Terroranschlägen des 11. April und nun auch langfristig Flugkapazitäten reduzieren, korrigiert Frontier Airlines seinen Flugplan. Nachdem Terroristen in der vergangenen Woche das World Trade Center in New York und das Pentagon in Washington mit Passagiermaschinen attackierten, ist die Flugangst der Amerikaner sehr groß. Viele Businessreisenden stornierten ihre Flüge, viele Touristen sagten ihre Urlaubsreisen ab. Frontier reagiert nun auch auf die neue Lage und streicht 20 Prozent der Flüge. Um den sinkenden Umsätzen entgegen zu wirken, will das Management der Fluggesellschaft Kosten kürzen. Fast 440 Arbeitsplätze sollen gestrichen werden. Die Gehälter der Manager sollen um 20 bis 40 Prozent gesenkt werden. Die Aktie verliert zur Wochenmitte fast acht Prozent an Wert.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%