Früher als angekündigt
Freenet in schwarzen Zahlen

Die Freenet.de AG hat nach eigenen Angaben im zweiten Quartal 2002 erstmals ein positives Ergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) erzielt.

Reuters HAMBURG. Damit sei die Profitabilität auf Basis des Ebitda ein halbes Jahr früher als ursprünglich erwartet erreicht worden, teilte MobilCom-Tochter mit. Konkrete Zahlen nannte freenet nicht. Das endgültige Ergebnis des zweiten Quartals will der Internet-Anbieter Anfang August veröffentlichen.

Die Umsätze seien im zweiten Quartal nach vorläufigen Zahlen um 50 Prozent auf 9,67 Millionen Euro von 6,38 Millionen Euro im Vorjahreszeitraum gestiegen. Im ersten Halbjahr 2002 seien die Umsätze damit auf 18,67 Millionen Euro von 12,89 Millionen Euro in den ersten sechs Monaten des vergangenen Jahres gewachsen.

Hauptumsatztreiber seien die Bereiche Advertising und E-Commerce gewesen, hieß es. Die freenet-Aktie stieg am Mittwochvormittag um mehr als 21 Prozent auf 4,93 Euro.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%