Frühzeichner-Rabatt
B.A.U.M. AG strebt Anfang Dezember an den Geregelten Markt

Der Bundesdeutsche Arbeitskreis für Umweltbewußtes Management (B.A.U.M.) AG aus Hamburg strebt Anfang Dezember an den Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse. Wie Vorstandsmitglied Ludwig Karg am Donnerstag auf einer Pressekonferenz weiter mitteilte, können vom 9. bis 30. November drei Mill. neue Aktien zum Festpreis von 3,15 ? gezeichnet werden.

rtr FRANKFURT. Frühzeichner erhalten die Papiere den Angaben zufolge bis zum 23. November zu 3,00 ?. Der Börsengang werde von der VEM Virtuelles Emissionshaus AG begleitet. Die Aktien wurden zuletzt am 19. Oktober im außerbörslichen Telefonhandel zu 3,00 ? gehandelt.

Die Erlöse aus der Platzierung plant das Unternehmen, das unter anderem Lizenzrechte an dem Kinderbuchautor Janosch vermarktet, nach Angaben des Vorstandes zu zwei Dritteln für die Finanzierung von Janosch-Lizenzen und zu einem Drittel für den Unternehmensausbau zu nutzen. Die Aktiengesellschaft erwartet den Angaben zufolge für 2001 ein Umsatzwachstum auf 8,8 Mill. ? nach 5,6 Mill. ? im Vorjahr. Der Verlust vor Steuern und Zinsen (Ebit) werde sich im laufenden Jahr auf 5,2 Mill. ? von minus 2,1 Mill. ? im Jahr 2000 ausweiten. Das Erreichen der Gewinnschwelle sei für 2003 geplant, hieß es.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%