Archiv
'FT': Cerberus verhandelt exklusiv mit Bayer über Blutplasma-Sparte

dpa-afx BRÜSSEL. Die US-Investmentgesellschaft Cerberus führt einem Pressebericht zufolge exklusive Verhandlungen über das Blutplasma-Geschäft des Chemie- und Pharmakonzerns Bayer .

dpa-afx BRÜSSEL. Die US-Investmentgesellschaft Cerberus führt einem Pressebericht zufolge exklusive Verhandlungen über das Blutplasma-Geschäft des Chemie- und Pharmakonzerns Bayer .

Zusammen mit dem US-Konzern Precision Pharma habe Cerberus ein höheres Angebot als die beiden Konkurrenten Bain Capital und Carlyle Group abgegeben, berichtete die "Financial Times" (FT) in ihrer Mittwochausgabe unter Berufung auf Industriekreise. Damit sei Cerberus als Verhandlungspartner in Führung gegangen. Das Angebot liege bei etwa 500 Mill. ?. Bei Bayer war am Morgen zunächst niemand für eine Stellungnahme erreichbar.

Der exklusive Status von Cerberus erlischt laut Zeitung bald. Ob es vorher zu einem Abschluss komme, sei fraglich.

Die Verhandlungen über die Blutplasma-Sparte sind laut "FT" kompliziert, da der Bereich eng mit dem Blutermittel Kogenate verknüpft sei, das zu den Biologischen Produkten von Bayer gehöre. In den Gesprächen müssten also auch die künftigen Beziehungen beider Bereiche geklärt werden.

Bayer hatte das in Nordamerika basierte Blutplasma-Geschäft nach einem vergeblichen Versuch, ein Gemeinschaftsunternehmen mit Aventis aufzubauen, im vergangenen Jahr zum Verkauf gestellt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%