Archiv
'FT': Deutsche Bank vor Einigung mit US-Behörden - Millionenstrafe erwartetDPA-Datum: 2004-07-12 11:41:38

(dpa-AFX) London - Die Deutsche Bank < DBK.ETR > steht einem Pressebericht zufolge im Streit über Interessenkonflikte kurz vor einer Einigung mit den US-Behörden. Entwürfe für einen Vergleich würden bereits kursieren, schreibt die "Financial Times" in ihrer Montagausgabe unter Berufung auf gut informierte Kreise. Eine Sprecherin der Bank sagte dem Blatt: "Wir hoffen, dass diese Angelegenheit in Kürze erledigt sein wird."

(dpa-AFX) London - Die Deutsche Bank < DBK.ETR > steht einem Pressebericht zufolge im Streit über Interessenkonflikte kurz vor einer Einigung mit den US-Behörden. Entwürfe für einen Vergleich würden bereits kursieren, schreibt die "Financial Times" in ihrer Montagausgabe unter Berufung auf gut informierte Kreise. Eine Sprecherin der Bank sagte dem Blatt: "Wir hoffen, dass diese Angelegenheit in Kürze erledigt sein wird."

Die Deutsche Bank wäre damit das vorerst letzte große Wertpapierhaus, dass mit den US-Behörden eine Einigung erzielt. Im April 2003 hatten sich zehn Banken in einem Vergleich mit dem New Yorker Generalstaatsanwalt Eliot Spitzer und der US-Börsenaufsicht SEC auf die Zahlung von insgesamt 1,4 Milliarden Dollar geeinigt. Ihnen wurden Interessenkonflikte zwischen den Aktienanalyse-Abteilungen und dem Investmentbanking vorgeworfen.

Die Deutsche Bank wurde von dem Vergleich vorerst ausgenommen, da die Beweislage noch nicht eindeutig war. Insider erwarten, dass das Institut eine Summe in Höhe von mehreren Millionen Dollar zahlen müsse, schreibt die Zeitung. Eine zusätzliche Strafe würde wegen mangelnder Unterstützung bei der Beweisführung auf die Deutsche Bank zukommen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%