Archiv
'FT': Deutsche Post findet kaum Investoren für Postbank - Preis unter Druck

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Deutsche Post findet einem Presseberichtzufolge kaum Großinvestoren für ihre Tochter Postbank. Wegen der geringenNachfrage gerieten die Bonner nun unter Druck, die Preisspanne für denBörsengang zu senken, berichtete die "Financial Times" in ihrer Montagausgabe.Zur Halbzeit der Zeichnungsfrist hätten kaum Großinvestoren das Papiergezeichnet. Das Blatt zitiert einen leitenden Manager einer Konsortialbank mitden Worten: "Wir haben ungefähr 60 Investoren kontaktiert und sie haben alleabgelehnt." Unter anderem sollen auch die ABN Amro undBanco Santander angesprochen worden sein.

BRÜSSEL (dpa-AFX) - Die Deutsche Post findet einem Presseberichtzufolge kaum Großinvestoren für ihre Tochter Postbank. Wegen der geringenNachfrage gerieten die Bonner nun unter Druck, die Preisspanne für denBörsengang zu senken, berichtete die "Financial Times" in ihrer Montagausgabe.Zur Halbzeit der Zeichnungsfrist hätten kaum Großinvestoren das Papiergezeichnet. Das Blatt zitiert einen leitenden Manager einer Konsortialbank mitden Worten: "Wir haben ungefähr 60 Investoren kontaktiert und sie haben alleabgelehnt." Unter anderem sollen auch die ABN Amro undBanco Santander angesprochen worden sein.

Am vergangenen Wochenende hätte die Bank bereits ein Entgegenkommensignalisiert. So sollen die angesprochenen Investoren gefragt worden sein, wieweit die derzeitige Preisspanne von 31,50 bis 36,50 Euro gesenkt werden müsse,damit die Bereitschaft zur Zeichnung steige.

Unterdessen berichtete die "Financial Times Deutschland", es hätteninzwischen nur knapp die Hälfte der Post-Mitarbeiter und 63-Prozent derPostbank-Beschäftigten Aktien gezeichnet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%