Archiv
'FT': Ex-Yukos-Chef Chodorkowskij will mit Aktienverkauf Insolvenz abwendenDPA-Datum: 2004-07-07 09:17:14

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der inhaftierte Ex-Chef des Ölkonzerns Yukos hat einem Pressebericht zufolge in der Auseinandersetzung mit der russischen Regierung um Steuernachforderungen einen Verkauf seiner Aktien angeboten, um die Insolvenz des Unternehmens abzuwenden. Michail Chodorkowskij habe der Regierung angeboten, den 44-Prozent-Anteil, den er zusammen mit Partnern hält, oder zumindest einen Teil davon zu verkaufen, schreibt die "Financial Times" in ihrer Mittwochausgabe unter Berufung auf informierte Kreise.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der inhaftierte Ex-Chef des Ölkonzerns Yukos hat einem Pressebericht zufolge in der Auseinandersetzung mit der russischen Regierung um Steuernachforderungen einen Verkauf seiner Aktien angeboten, um die Insolvenz des Unternehmens abzuwenden. Michail Chodorkowskij habe der Regierung angeboten, den 44-Prozent-Anteil, den er zusammen mit Partnern hält, oder zumindest einen Teil davon zu verkaufen, schreibt die "Financial Times" in ihrer Mittwochausgabe unter Berufung auf informierte Kreise.

In einem am Dienstag an Regierungschef Michail Fradkow und Finanzminister Alexej Kudrin geschickten Brief sei vorgeschlagen worden, die Aktien entweder direkt den Behörden zu überschreiben oder sie am Markt zu verkaufen. Mit dem Erlös könnten dann die noch ausstehenden Steuerzahlungen für die Jahre 2000 bis 2003 beglichen werden. Diese könnten sich nach Schätzung des Unternehmens auf 7 bis 8 Milliarden Dollar summieren.

Als Gegenleistung fordere die Yukos-Führung, dass eine Anordnung des Gerichts aufgehoben werde, die sämtliche Firmenkonten hatte sperren lassen und den Verkauf von Firmenbeteiligungen verbot. Die Yukos-Führung habe auch deutlich gemacht, dass Chodorkowskij für seinen Anteil eine gewisse Entschädigung erwarte. Einzelheiten müssten noch ausgehandelt werden, schreibt die Zeitung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%