Archiv
'FT': Shell-Altionäre üben harsche Kritik an Unternehmenspolitik

FRANKFURT (dpa-AFX) - Dem Ölkonzern Royal Dutch/Shell dürfte laut einem Pressebericht eine turbulenteHauptversammlung am 28. Juni bevorstehen. So hätten zwei Großaktionäre, derPensionsfonds Calpers und Knight Vinke, in einem offenen Brief erstmalsKommunikation und Unternehmenspolitik von Shell kritisiert und dem Unternehmenviele Fragen auf dem Jahrestreffen prophezeit, berichtete die "Financial Times"in ihrer Mittwochausgabe.

FRANKFURT (dpa-AFX) - Dem Ölkonzern Royal Dutch/Shell dürfte laut einem Pressebericht eine turbulenteHauptversammlung am 28. Juni bevorstehen. So hätten zwei Großaktionäre, derPensionsfonds Calpers und Knight Vinke, in einem offenen Brief erstmalsKommunikation und Unternehmenspolitik von Shell kritisiert und dem Unternehmenviele Fragen auf dem Jahrestreffen prophezeit, berichtete die "Financial Times"in ihrer Mittwochausgabe.

Die beiden Aktionäre verlangen von dem Konzern, der in den vergangenenMonaten mehrfach seine Prognosen für die Ölvorräte gesenkt hat, mehr Transparenzin Bezug auf den laufenden Umbau. "Wir hatten gehofft, dass Shell zumindest inder Einladung zur Hauptversammlung wichtige Informationen geben wird. Aber dieseHoffnung hat sich nicht erfüllt", zitiert die Zeitung Eric Knight von KnightVinke und Ted White von Calpers. Der Brief sei ein Beweis für die zunehmendenUnstimmigkeiten zwischen dem Konzern und seinen Aktionären, schrieb die "FT"weiter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%