Archiv
'FTD': RWE hat Interessenten für ausstehende Anteile der Umwelt-Sparte

Der RWE-Konzern hat nach Presseinformationen bereits Interessenten für die restlichen Anteile seines Umwelt-Geschäfts. "Wir sind zuversichtlich in den kommenden Jahren einen geeigneten Interessenten zu finden", sagte ein RWE-Sprecher am Freitag. Ob es bereits Angebote gebe, wollte er nicht sagen. "Wir stehen nicht unter Zeitdruck."

dpa-afx FRANKFURT. Der RWE-Konzern hat nach Presseinformationen bereits Interessenten für die restlichen Anteile seines Umwelt-Geschäfts. "Wir sind zuversichtlich in den kommenden Jahren einen geeigneten Interessenten zu finden", sagte ein RWE-Sprecher am Freitag. Ob es bereits Angebote gebe, wollte er nicht sagen. "Wir stehen nicht unter Zeitdruck."

Die "Financial Times Deutschland" (FTD) hatte berichtet, es gebe bereits Kontakt mit der Cleanaway Deutschland und mehreren kommunalen Entsorgungsunternehmen. Cleanaway wollte dies der Zeitung nicht bestätigen.

RWE will sich künftig auf sein Kerngeschäft Wasser und Energie konzentrieren und hat deshalb die Umwelt-Sparte zum Verkauf gestellt. Der Entsorgungs- und Logistikkonzern Rethmann übernimmt aus kartellrechtlichen Gründen nur 70 Prozent der RWE-Tochter. Für die übrigen Anteile will RWE binnen drei Jahren einen anderen Käufer finden. Der Wert der RWE-Tochter wird mit 800 Mill. Euro angegeben.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%