Archiv
FTI: Preisoffensive für Sommer 2005 - 'Wieder Alternative zu Tui und anderen'

Der Reiseveranstalter FTI geht nach eigenen Angaben mit einer Preisoffensive in den Sommer 2005 und will Konkurrenten wie Tui und Thomas Cook Druck machen.

dpa-afx MÜNCHEN/TROPEA. Der Reiseveranstalter FTI geht nach eigenen Angaben mit einer Preisoffensive in den Sommer 2005 und will Konkurrenten wie Tui und Thomas Cook Druck machen. FTI wolle im nächsten Jahr die eindeutige Preisführerschaft in Deutschland in Sachen Urlaub übernehmen, sagte der Geschäftsführer des nach eigenen Angaben größten süddeutschen Reiseveranstalters, Dietmar Gunz, in Tropea/Kalabrien.

In den Sommer 2005 gehe FTI mit kräftigem Rückenwind. Nach vier Jahren mit stetig rückläufigen Umsätzen und hohen Verlusten sei es der neuen FTI-Führung gelungen, mit einem Umsatz von 546 Mill. Euro für das abgelaufene Geschäftsjahr 2003/04 die Erlöse vom Vorjahr erstmals zu halten. Der im Vorjahr ausgewiesene Verlust der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit von 62 Mill. Euro sei im Geschäftsjahr 2003/4 auf ein nahezu ausgeglichenes Ergebnis reduziert worden.

'Wieder Alternative ZU Tui und CO' - Winterbuchungen Positiv

"Uns ist es in den vergangenen zwölf Monaten gelungen, FTI erneut dort zu positionieren, wo wir bereits einmal waren: als die ernstzunehmende Alternative zu den drei großen deutschen Reiseveranstaltern." sagte Gunz. Die Buchungszahlen für den angelaufenen Winter 2004/05 bestätigten die im Vorjahr begonnene positive Entwicklung. FTI verzeichne derzeit ein zweistelliges Plus für die aktuellen Winterbuchungen. Besonders herausragend seien dabei die Verkaufszahlen für USA und Australien.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%