Führung ausgebaut
Japans Top-Broker Nomura verdoppelt Ertrag

dpa TOKIO. Das führende japanische Wertpapierhaus Nomura Securities hat seinen Ertrag im ersten Geschäftshalbjahr mehr als verdoppelt. Wie das Institut am Freitag mitteilte, stieg der Nettogewinn im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 121,1 % auf 117,9 Mrd. Yen (2,4 Mrd. DM/1,3 Mrd. Euro). Damit setzt sich Japans Top-Broker deutlich von seinen beiden heimischen Hauptkonkurrenten Daiwa und Nikko ab. Diese hatten im selben Zeitraum April bis September einen Gewinnrückgang von 47,8 beziehungsweise 30,1 % hinnehmen müssen. Die Einnahmen steigerte Nomura um 43 % auf 659,9 Mrd. Yen. Der Ertragssprung sei zum Teil auf höhere Einnahmen aus dem Emissionsgeschäft zurückzuführen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%