Führungsgremium auf sechs Mitglieder erweitert: Caspar von Blomberg in IM-Vorstand berufen

Führungsgremium auf sechs Mitglieder erweitert
Caspar von Blomberg in IM-Vorstand berufen

Der Münchener Filmproduzent IM Internationalmedia AG will mit einem neuen Vorstand seine Akquisitionspolitik vorantreiben. Der Aufsichtsrat habe Caspar von Blomberg mit Wirkung zum ersten Dezember zum Vorstand für Unternehmensentwicklung und Personal berufen, teilte das im Auswahlindex Nemax 50 des Neuen Marktes gelistete Unternehmen am Donnerstag mit.

Reuters MÜNCHEN. Der 37-jährige, in der Finanzbranche erfahrene Manager solle sich vor allem um das externe Wachstum von Internationalmedia kümmern, sagte ein Sprecher des Unternehmens. IM sei derzeit mit mehreren Kandidaten in Übernahmegesprächen und rechne noch im laufenden Jahr mit weiteren Zukäufen.

Ende Dezember hatte IM Internationalmedia die US Initial Entertainment Group-Filmgesellschaft (IEG) vollständig übernommen und damit internationale Rechte an über 20 Spielfilmen, wie "Traffic" mit Michael Douglas, erhalten. Das Unternehmen spreche schon seit einiger Zeit mit mehreren weiteren Filmgesellschaften über eine Übernahme, sagte der Sprecher. "Da kann es auch schnell gehen", fügte er hinzu. Es handele sich um keine deutschen Firmen. Weitere Angaben wollte er jedoch nicht machen.

Mit der Berufung von Blomberg in den Vorstand wird das Führungsgremium von IM auf sechs Mitglieder erweitert. Bisher hatte Finanzvorstand Andreas Konle die Bereiche Unternehmensentwicklung und Personal mitverantwortet.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%