Führungsriege wird von fünf auf sechs Vorstände erweitert
Werner Brandt verstärkt SAP-Vorstand

Der bisherige Finanzvorstand der Fresenius Medical Care wechselt am 1. Februar in gleicher Position zur Walldorfer Softwareschmide.

dpa WALLDORF. Der Software-Konzern SAP erweitert seinen Vorstand. Neuer Leiter des Finanzressorts soll ab 1. Februar 2001 Werner Brandt (47) werden, der bisher als Finanzvorstand beim Dialyse-Spezialisten Fresenius Medical Care (FMC/Bad Homburg) tätig war. Das teilte SAP am Dienstag in Walldorf mit. Der Vorstand wird damit von fünf auf sechs Mitglieder vergrößert. Brandt soll bei SAP die Bereiche Rechnungswesen, Recht, Einkauf und Gebäudemanagement leiten. Brandts Vorgänger Dieter Matheis (57) gehörte zwar der erweiterten Geschäftsleitung, nicht jedoch dem Vorstand der Softwareschmiede an. Matheis hatte bereits Anfang des Jahres seinen gleitenden Rückzug aus Altersgründen angekündigt. Er verlasse das Unternehmen spätestens zum 31. Dezember 2001 auf eigenen Wunsch, hieß es. Matheis ist seit 1984 Kaufmännischer Leiter bei SAP und hatte unter anderem den Börsengang des Unternehmens 1988 vorbereitet und durchgeführt. Die SAP-Aktie hatte am Montag bei 189,8 Euro gescchlossen und sackte am Dienstag vormittag in einem insgesamt schwächern Markt auf 187,10 Euro ab. Das hatte in den in den vergangenen Monaten deutliche Kursverluste verbucht.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%