Fünf Jugendliche in Klinik
16-Jähriger starb bei Gasschnüffeln

Nach dem Schnüffeln von Feuerzeuggas ist in Tarp (Schleswig-Holstein) ein 16 Jahre alter Junge ums Leben gekommen. Weitere fünf Jugendliche wurden mit Vergiftungen in eine Klinik gebracht, teilte die Flensburger Kriminalpolizei am Freitag mit.

HB/dpa FLENSBURG/TARP. Der Zustand der Verletzten, die teils auf der Intensivstation liegen, sei "einigermaßen stabil". Sieben Kinder und Jugendliche im Alter von 13 bis 16 Jahren hatten am Donnerstag an zwei jeweils 250 Milliliter fassenden Nachfülldosen mit Feuerzeuggas geschnüffelt. Der 16-Jährige sei dabei bewusstlos geworden. Er starb noch vor Ort.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%