Fünf Verdächtige festgenommen
Berühmte Brücke-Bilder gefunden

Die vor vier Wochen aus dem Berliner Brücke- Museum gestohlenen neun Gemälde berühmter Expressionisten sind in Berlin gefunden worden. Fünf Männer wurden als mutmaßliche Täter festgenommen.

dpa BERLIN. Fünf Männer wurden als mutmaßliche Täter festgenommen. Den Angaben zufolge konnten alle neun Bilder sichergestellt werden. Weitere Einzelheiten zum Zustand der Bilder im geschätzten Wert von rund fünf Millionen Euro wurden von einer für 14.00 Uhr angekündigten Pressekonferenz erwartet.

Berlins Kultursenator Thomas Flierl (PDS) zeigte sich in einer ersten Reaktion "hoch erfreut über den schnellen Erfolg" und dankte der Polizei. Flierl sagte der dpa, es gebe Hinweise, dass eines der Bilder offenbar beschädigt ist.

Bei den Kunstwerken handelt es sich um sechs Bilder von Erich Heckel, ein Gemälde von Emil Nolde, ein Gemälde von Max Pechstein und ein Gemälde von Ernst Ludwig Kirchner. Den Tätern war der spektakuläre Raub innerhalb von nur wenigen Minuten gelungen. Am 25. April waren die Rahmen der Bilder in der Spree treibend entdeckt worden. Außerdem war drei Tage nach der Tat das mutmaßlich benutzte Fluchtauto gefunden worden.

Die Fahndung nach den Tätern - die Polizei war ursprünglich von mindestens zwei Tätern ausgegangen - war europaweit ausgedehnt worden. Bei dem Einbruch war die Alarmanlage manipuliert worden. Obwohl Hausmeister und Polizei wenige Minuten nach dem Eindringen vor Ort waren, konnten sie nichts mehr ausrichten. Die zunächst ausgelöste Alarmanlage war durch eingespritzten Bauschaum sofort außer Funktion gesetzt worden.

Das Brücke-Musum hat Weltruf. Es zeigt in wechselnden Ausstellungen Werke der 1905 in Dresden gegründeten und 1910 nach Berlin übergesiedelten expressionistischen Künstlergruppe "Die Brücke". Grundstock der Sammlung des 1967 eröffneten Museums waren 74 Bilder des Malers Karl-Schmidt-Rottluff, die dieser dem Land Berlin zu seinem 80. Geburtstag 1964 geschenkt hatte. Er stiftete auch einen erheblichen Teil der Baukosten für das Museum.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%