Für 2000 rechnen die Analysten erstmals mit Gewinnen
WGZ-Bank sieht Intershop Communications weiter als Outperformer

Positive Halbjahreszahlen und wichtige Kooperationen begünstigen einen weiteren Kursanstieg.

dpa-afx DÜSSELDORF. Die WGZ-Bank hat die Aktie des Softwareunternehmens Intershop Communications weiter als Outperformer eingestuft. Nach dem starken Kursanstieg Mitte August habe der Titel auf Sicht von sechs Monaten noch weiteres Potenzial, schrieben Analysten in einer heute in Düsseldorf veröffentlichten Studie. Für das Geschäftsjahr 2000 sei mit dem Erreichen der Gewinnzone zu rechnen. Je Aktie sei dann ein Ergebnis von 0,30 Euro und für 2001 von 1,50 Euro zu erwarten.

Grund für die positive Einschätzung seien die guten Halbjahreszahlen, das Management und die erfolgreiche Wachstumsstrategie. Auf dem stark wachsenden Markt für elektronischen Handel habe sich das Unternehmen früh positioniert. Positiv seien zudem die jüngst gemeldete Zusammenarbeit mit dem chinesischen E-commerce-Dienstleister eNet Technologies und mit der Versandhandelsgruppe Otto. Dadurch erhöhe sich auch der Bekanntheitsgrad von Intershop.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%