Für 44 Millionen Euro
Wella übernimmt führende italienische Parfum-Firma

Der Kosmetikkonzern Wella hat das italienische Duft- und Kosmetikunternehmen Atkinsons übernommen.

ddp/vwd DARMSTADT. Wie Wella am Freitag in Darmstadt mitteilte, wurden über die Konzerntochter Cosmopolitan Cosmetics die Markenrechte und den Geschäftsbetrieb von Atkinsons von Lever Faberge, einer Tochter der Unilever Italia, übernommen. Der Kaufpreis betrage 44 Millionen Euro.

Mit dem Erwerb baut die Wella-Tochter den Bereich Luxury Toiletries weiter aus, zu dem bereits "4711" und "Yardley" gehören.

Atkinsons ist eines der führenden Duft- und Kosmetikunternehmen Italiens. Mit seinen im gehobenen Preissegment angesiedelten und vorwiegend über Parfümerien vertriebenen Produkten erzielte das in Mailand ansässige Unternehmen im Jahr 2001 einen Umsatz von 36,3 Millionen Euro.

Mit annähernd 50 Prozent des Umsatzes ist I Coloniali die bekannteste und wichtigste Atkinsons-Marke. Zu den erfolgreichen Marken der Cosmopolitan Cosmetics gehören unter anderem Dunhill, Escada, Gucci Parfums, Trussardi, Montblanc und Rochas sowie Düfte von Puma, Mexx, Naomi Campbell und Gabriela Sabatini.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%