Für den Irak-Einsatz -- Noch keine Entscheidung gefallen
USA erbitten von Großbritannien Truppen

Die USA haben Großbritannien nach offiziellen Abgaben zur Bereitstellung von Truppen für einen Irak-Einsatz gebeten.

Reuters LONDON. Die britische Regierung informierte die Öffentlichkeit am Mittwoch über diese Bitte der USA. Dies bedeute aber nicht, dass ein Krieg gegen Irak unabwendbar ist, sagte Verteidigungsminister Geoff Hoon in London. Die Anforderung der USA liege vor, eine Entscheidung sei aber noch nicht gefallen, sagte Hoon. Einzelheiten dazu würden dem Parlament am Montag im Rahmen einer Irak-Debatte mitgeteilt. Eine Mobilmachung für einen Irak-Einsatz bedarf der Zustimmung des Parlaments.

Ein solcher Krieg stößt aber auch bei vielen Abgeordneten der regierenden Labour-Partei auf Ablehnung. 150 von ihnen unterzeichneten ein Dokument, in dem sie ihre "tiefe Sorge" über einen drohenden Krieg ausdrückten.

Die USA haben angekündigt, sie würden auf die kleinste Verletzung der jüngsten UNO-Resolution zu den Waffeninspektionen in Irak mit militärischer Gewalt reagieren. Erklärtes Ziel der USA ist es, Iraks Präsidenten Saddam Hussein zu stürzen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%