Für Passagiere und Flugzeuge bestand nach Angaben der Airline keine Gefahr
Continental setzt mehr als 300 Flüge nach Computerfehler aus

Reuters HOUSTON. Nach einem Computerfehler im Koordinations- und Steuerungssystem hat die amerikanische Fluggesellschaft Continental Airlines am Dienstag (Ortszeit) zwischen 300 und 400 Flüge abgesagt. Nach Angaben der Airline war das Computer-System für rund drei Stunden nicht in Betrieb. "Die Sicherheit der Flugzeuge, die schon in der Luft waren, war aber niemals gefährdet", sagte eine Sprecherin. Ursache für den Computerfehler waren den Angaben zufolge ein Brand in einer Computer-Komponente sowie ein defekter elektrischer Schalter.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%