Für Wachstum
Lieferanten sollen Karstadt Quelle einen Bonus gewähren

Die Essener Karstadt Quelle AG bittet ihre Lieferanten zur Kasse. Zur "Sicherung des gemeinsamen Wachstums" sollen sie einen Bonus in Höhe von 2,5 Prozent des Rechnungsbetrages gewähren.

rv/HB DÜSSELDORF. Viele Lieferanten der Essener Karstadt Quelle AG sind in Aufregung. Am 3. August flatterte ihnen ein Schreiben auf den Tisch, in dem der Handelskonzern sie zur Kasse bittet: Ab 15. August sollen sie einen zusätzlichen Bonus "zur Sicherung unseres gemeinsamen Wachstums in Höhe von 2,5 % des Rechnungsbetrages" gewähren, heißt es dem Brief, der dem Handelsblatt vorliegt.

Die im Vorjahr eingeleitete Strategie der Expansion, Internationalisierung und Spezialisierung, so heißt es darin, ließe sich nur realisieren, wenn es gelinge, die Wettbewerbsposition zu stärken. Da die Lieferanten vom Wachstum durch höhere Liefermengen profitieren würden, sollten sie das durch Preisnachlässe unterstützen. Für eine Stellungnahme war der Konzern am Freitag nicht zu erreichen.

Empörte Hersteller haben inzwischen den Markenverband in Wiesbaden eingeschaltet. Dem Spitzenverband der Markenhersteller gehören 370 Mitglieder an - darunter alle großen. Die Forderung sei "völlig unzulässig", stellt Geschäftsführerin Gudrun Loewenheim fest. Selbst für die wenig zimperliche Handelsszene sei das hier ein dreister Fall. Die Forderung verstoße gegen § 1 UWG (Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb). Danach ist es unzulässig, unter Ausübung von Druck, Forderungen zu stellen, denen keine Gegenleistung entgegensteht. Zwar werde nicht ausdrücklich mit der Verbannung aus dem Regal gedroht, doch sei jedem Lieferanten klar, dass er damit rechnen müsse, so Loewenheim. Der Markenverband will mit großer Wahrscheinlichkeit dagegen vorgehen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%