Für zwei bis drei Tage angesetzt
Israelis und Palästinenser verhandeln in den USA

dpa WASHINGTON. Israelis und Palästinenser wollen in den USA einen neuen Versuch unternehmen, die Friedensverhandlungen trotz der andauernden Gewalt im Nahen Osten wieder in Gang zu bringen. Wie ein Sprecher des amerikanischen Außenministeriums am Dienstag erklärte, wollten die Delegationen am Abend in der Nähe Washingtons zu getrennten Gesprächen mit den US-Regierungsvertretern zusammenkommen.

Die US-Delegation werde vom Nahost-Gesandten Dennis Ross geleitet. Ein Dreiertreffen zu einem späteren Zeitpunkt werde nicht ausgeschlossen. Nach Angaben des Sprechers seien für die Gespräche zunächst zwei bis drei Tage angesetzt. Es gebe aber keine festgelegte Frist.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%