Archiv
Fürth behält gegen Frankfurt makellose Heimbilanz

Mit einem 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt hat Zweitliga-Spitzenreiter Spvgg Greuther Fürth seine makellose Heimbilanz im Fußball-Unterhaus bewahrt.

dpa FÜRTH. Mit einem 2:1-Sieg gegen Eintracht Frankfurt hat Zweitliga-Spitzenreiter Spvgg Greuther Fürth seine makellose Heimbilanz im Fußball-Unterhaus bewahrt.

Die Mannschaft von Benno Möhlmann konnte vor rund 10 000 Zuschauern den insgesamt siebten Saisonsieg landen und ihre Tabellenführung ausbauen. Bundesliga-Absteiger Frankfurt ist nach der zweiten Niederlage hintereinander nur noch Mittelmaß und hat bereits elf Punkte Rückstand auf Fürth.

Mit viel Respekt begannen beide Mannschaften vor 10 000 Zuschauern das Spitzenspiel des 9. Spieltages, vor den Toren ergaben sich zunächst kaum nennenswerte Aktionen. Erst mit den Treffern entwickelte sich eine gutklassige Begegnung: Christian Lenze brachte die Gäste (35.) in Führung, doch die Freude bei der Eintracht währte nur kurz: Zwei Minuten später traf Sascha Rösler mit seinem fünften Saisontreffer per Freistoß zum Ausgleich für die Franken. Nach der Pause sorgte Roberto Hilbert per Kopf für den verdienten Sieg.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%