Fundamentalistenführer soll Anfang Dezember geflohen sein
Presse: Bin Laden befindet sich bereits in Pakistan

Der mutmaßliche Terroristenchef Osama bin Laden soll einem Zeitungsbericht zufolge bereits Anfang Dezember nach Pakistan geflohen sein.

afp WASHINGTON. Einheimische Paschtunenstämme hätten dem Fundamentalistenführer über die Grenze geholfen, berichtete das Magazin "Christian Science Monitor" am Mittwoch auf seiner Internetseite. Dies habe der Finanzchef des bin-Laden-Netzwerks El Kaida, Abu Dschafar, dem Korrespondenten der Zeitung in Tora Bora verraten. Demnach habe Bin Laden seinem 19-jährigen Sohn Salah Udin befohlen, zu den Höhlen zurückzukehren und die Festung zu verteidigen.

Das US-Verteidigungsministerium hatte am Mittwoch eingeräumt, auf den genauen Aufenthaltsort Bin Ladens keine Hinweise zu haben. Dafür, dass er die Grenze bereits überquert habe, gebe es aber keine Beweise, sagte Pentagon-Sprecherin Victoria Clarke.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%