Archiv
Funkwerk übernimmt Geschäft von insolventer Firma in Wuppertal

dpa-afx KÖLLEDA. Der Telekommunikationstechnik-Anbieter Funkwerk AG übernimmt das Geschäft der insolventen Wuppertaler Infosystems Gmbh und steigt bei Fahrgast-Informationssystemen ein. Der Vertrag sei rückwirkend zum 1. August am Dienstag unterzeichnet worden, teilte Funkwerk-Vorstandschef Hans Grundner am Konzernsitz in Kölleda mit. Das Thüringer Unternehmen übernehme Produkt- und Namensrechte, Maschinen sowie Aufträge in Millionenhöhe für Informationssysteme in Bussen und Bahnen. Zum Kaufpreise wurden keine Angaben gemacht.

dpa-afx KÖLLEDA. Der Telekommunikationstechnik-Anbieter Funkwerk AG übernimmt das Geschäft der insolventen Wuppertaler Infosystems Gmbh und steigt bei Fahrgast-Informationssystemen ein. Der Vertrag sei rückwirkend zum 1. August am Dienstag unterzeichnet worden, teilte Funkwerk-Vorstandschef Hans Grundner am Konzernsitz in Kölleda mit. Das Thüringer Unternehmen übernehme Produkt- und Namensrechte, Maschinen sowie Aufträge in Millionenhöhe für Informationssysteme in Bussen und Bahnen. Zum Kaufpreise wurden keine Angaben gemacht.

"Der Produktionsstandort Wuppertal bleibt mit 25 Mitarbeitern erhalten", sagte Funkwerk-Finanzvorstand Norbert Gunkler der dpa. Bei der Insolvenz Mitte Mai hatte Infosystems knapp 60 Mitarbeiter. Funkwerk fertigt nach Angaben von Gunkler seit dem vergangenen Jahr bereits Videoüberwachungstechnik für den öffentlichen Personenverkehr. Die neu gegründete Funkwerk Infosystems Gmbh soll bereits in diesem Jahr profitabel arbeiten und noch rund 2,0 Mill. ? Umsatz erwirtschaften. 2005 werde ein Umsatz von mehr als 6,0 Mill. ? angepeilt.

Die börsennotierte Thüringer Funkwerk-Gruppe mit fast 1100 Mitarbeitern rechnet im laufenden Geschäftsjahr mit einem Umsatz von 220 Mill. ? bei einem Betriebsergebnis von rund 20 Mill. ?. Zum Sortiment gehören Kommunikationssysteme für Bahn - Gesellschaften und Logistikfirmen sowie Mobilfunktechnik für die Automobilindustrie. An diesem Donnerstag sollen die Geschäftszahlen für das erste Halbjahr vorgelegt werden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%