Fußball EM
DFB-Nachwuchs gewinnt auch sein drittes EM-Spiel

Die deutschen U19-Junioren haben bei der EM in Tschechien ihren Siegeszug fortgesetzt. Gegen die ebenfalls schon für das Halbfinale qualifizierten Ungarn gewann die DFB-Elf 2:1.

Die deutschen U19-Fußballer halten bei der EM in Tschechien weiter Kurs auf den ersten deutschen Junioren-Titel seit 16 Jahren. Durch einen 2:1 (1:0)-Erfolg zum Abschluss gegen Ungarn sicherte sich die Auswahl von Trainer Horst Hrubesch ohne Punktverlust souverän den Gruppensieg.

Gegner der DFB-Junioren im Halbfinale ist am Mittwoch (17.30 Uhr/live bei Eurosport) in Pilsen Gastgeber Tschechien, der sein letztes Gruppenspiel mit 3:4 gegen Italien verlor. Zuletzt hatte 1992 die U17 bei der EM für einen deutschen Titelgewinn im Junioren-Bereich gesorgt. Die Treffer für die U19 im letzten Gruppenspiel erzielten Abwehrspieler Stefan Reinartz von Bayer Leverkusen (35.) und sein Vereinskollege Marcel Risse (76.). Den Ungarn war durch Andras Simon der zwischenzeitliche Ausgleich gelungen (73.).

Überzeugende Leistung

Nach den Erfolgen gegen Titelverteidiger Spanien (2:1) und Bulgarien (3:0) war die U19 bereits vor der Partie gegen die Ungarn für das Halbfinale und damit auch die U20-WM 2009 in Ägypten qualifiziert. Dennoch ging der Nachwuchs, der in Tschechien ohne seine herausragenden Talente Toni Kroos (Bayern München), Maxim Choupo-Moting (Hamburger SV) und Marko Marin (Borussia Mönchengladbach) antreten muss, auch gegen die Magyaren hoch konzentriert zu Werke und zeigte eine weitgehend überzeugende Leistung.

Die beiden letzten WM-Tickets neben den Halbfinalisten sicherten sich Spanien und England.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%