Fußball EM
Figo glaubt an erneuten Finaleinzug Portugals

Portugals Rekordnationalspieler Luis Figo ist zwar nach der Weltmeisterschaft in Deutschland aus der Nationalmannschaft zurückgetreten. Sein Glaube an das Fußballteam seines Landes ist dennoch ungebrochen. Beim Turnier in Österreich und der Schweiz rechnet der 35 Jahre alte Profi mit einer erneuten Finalteilnahme Portugals.

Rekordnationalspieler Luis Figo gibt sich vor der EM-Endrunde in Österreich und der Schweiz optimistisch. Der 35 Jahre alte Profi vom italienischen Meister Inter Mailand prophezeit der portugiesischen Nationalmannschaft den erneuten Einzug ins Finale der EM. "Mit Demut, Entschlossenheit und ein wenig Glück - das benötigt man immer - werden wir wieder den Sprung ins Finale schaffen", sagte der Weltfußballer von 2001 auf der Homepage des portugiesischen Verbandes FPF.

Angesichts seiner individuellen Klasse könne der Vize-Europameister zuversichtlich ins Turnier gehen. "Wir haben viele Spieler, die in Spitzenvereinen auf dem höchsten Niveau spielen und zu den besten Spielern der Welt gehören", meinte Figo, der 2006 nach der WM in Deutschland aus der Nationalmannschaft zurückgetreten war.

Zum Kreis der EM-Favoriten zählt Figo "traditionell" auch Weltmeister Italien, Vize-Weltmeister Frankreich und die deutsche Auswahl.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%