Fußball EM
Frankreich nominiert nach: Flamini für Vieira

Frankreichs Nationaltrainer Raymond Domenech hat Mittelfeldspieler Mathieu Flamini nachnominiert. Nun wird spekuliert, ob Flamini möglicherweise den formschwachen Mannchschaftskapitän Patrick Vieira ersetzen soll.

Raymond Domenech hat Mathieu Flamini als möglichen Nachrücker für die "Equipe Tricolore" ins EM-Trainingslager in Clairefontaine bestellt. Flamini, der zur neuen Saison vom FC Arsenal zum AC Mailand wechselt, war bei der Reduzierung des französischen EM-Kaders von 30 auf 23 Spieler aussortiert worden.

"Er ist Montag zu unserem Kader stoßen", sagte Pressesprecher Yann Le Guillard. Seine Nachnominierung nährt Zweifel an der Fitness von Kapitän Patrick Vieira, der laut Nationalcoach Raymond Domenech auf jeden Fall für das erste EM-Vorrundenspiel am 9. Juni in Zürich gegen Rumänien ausfällt.

Der Routinier Vieira von Inter Mailand hatte wegen einer Oberschenkelverletzung die EM-Generalprobe der Equipe Tricolore gegen Paraguay (0:0) und das vorherige Länderspiel gegen Ecuador (2: 0) verpasst. Bis zum 8. Juni, einen Tag vor dem ersten Gruppenspiel, darf Domenech noch verletzungsbedingte Änderungen im Kader vornehmen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%