Fußball EM
Frei steigt zum Rekord-Torschützen der Schweiz auf

Dank zweier Treffer beim 3:0 gegen Liechtenstein ist Alexander Frei neuer Rekord-Torschütze der Schweiz. Bei der EM-Generalprobe zog der Dortmunder an Kubilay Türkilmaz vorbei.

Alexander Frei hat der Schweizer Nationalmannschaft eine zumindest halbwegs gelungene EM-Generalprobe beschert und ist ab sofort Rekord-Torschütze seines Landes. Acht Tage vor dem Eröffnungsspiel gegen Tschechien erzielte der Stürmer von Bundesligist Borussia Dortmund in St. Gallen die ersten beiden Tore zum 3:0 (2:0)-Sieg gegen Fußball-Zwerg Liechtenstein und löste mit nunmehr 35 Treffern für die "Nati" den bisherigen Rekordhalter Kubilay Türkilmaz (34) ab. Zum 3:0-Endstand traf Johan Vonlanthen (68.).

"Es war ein großartiger Moment. Es ist schön, dass der Rekord vor der Euro gefallen ist. Ich habe Schweizer Fußballgeschichte geschrieben, aber jetzt gilt es, nach vorne zu schauen", sagte Frei.

Trainer Köbi Kuhn musste erneut auf die verletzten Steve von Bergen von Hertha BSC Berlin und Tranquillo Barnetta von Bayer Leverkusen verzichten. Neben Frei kam aus der Bundesliga noch der Wolfsburger Torwart Diego Benaglio zum Einsatz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%